Konzert Christoph Cech Jazz Orchestra Project "CCJOP - Chapter 3: METRIX"
22. September 2018 19:30 - Kulturhaus Im Schöffl, Leopold-Schöffl-Platz 2, 4209 Engerwitzdorf

Aus der Reihe JAZZ Im Schöffl

Als Pianist, Schlagwerker, Bandleader, Dirigent und Komponist ist Christoph Cech heute als Grenzgänger und Brückenbauer zwischen Jazz-Improvisation und durcharrangierter Komposition europaweit bekannt und aus der Jazz-Szene nicht wegzudenken. Seit 19 Jahren ist er Direktor des Instituts für Jazz und improvisierte Musik an der Linzer Bruckneruniversität. Und seit dieser Saison kuratiert er die neue Veranstaltungsreihe „Jazz im Schöffl“ in Engerwitzdorf. Für den Auftakt steht ein ganz besonderes Highlight auf dem Programm:

Mit dem „Christoph Cech Jazz Orchestra Project“ hat er sich gemeinsam mit einigen der aufregendesten jungen Talente der österreichischen Jazz-Szene seinen Traum vom Jazzorchester erfüllt. Mit dem dritten Programm des CCJOP unter dem Titel METRIX widmet sich Christoph Cech nunmehr seinem ureigenen Forschungsgebiet, der Auflösung herkömmlicher Taktschemata zugunsten auf den Puls gesetzter metrisch/rhythmischer Kontrapunkte.


Umgesetzt werden die hochvirtuosen, nichtsdestotrotz unwiderstehlich groovenden Werke einmal mehr von einer durch hohes Holz, Streicher und Gesang verstärkten Bigband, in diesem Fall dem Thema entsprechend mit Doppelbesetzung bei Bass und Schlagzeug. Wieder finden sich in Cech´s Großfamilie neben „Urgesteinen“ wie Sascha Otto und Manfred Balasch, bereits etablierten Youngsters wie Mario Rom und Lois Eberl, auch ganz junge, zum Teil noch studierende,
Musiker wie das Ausnahmetalent Andreas Erd an der Gitarre.
Diese Veranstaltung ist die Erstaufführung außerhalb Wiens!

VVK € 23/17/14 - AK € 25/19/16
Karten im Bürgerservice erhältlich oder online