Nationalratswahl am 29. September 2019

Bringen Sie zur Wahl bitte UNBEDINGT einen Identitätsnachweis (Reisepass, Personalausweis, Führerschein) mit!!

 Wahlberechtigt sind alle:

  • Österreichischen Staatsbürger und Staatsbürgerinnen mit Hauptwohnsitz in Österreich, die spätestens am Wahltag (29. September 2019) das 16. Lebensjahr vollendet haben und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.
  • Auslandsösterreicher und Auslandösterreicherinnen, die spätestens am Tag der Nationalratswahl das 16. Lebensjahr vollendet haben und in der Wählerevidenz einer österreichischen Gemeinde eingetragen sind.

Wahlkarten – BRIEFWAHL:

Sollten Sie sich am Wahltag nicht an Ihrem Hauptwohnsitz aufhalten, so können Sie die Wahl mittels Briefwahl ausüben. Sie benötigen dafür eine Wahlkarte.

Ihre Stimme können bzw. sollten Sie damit sofort nach Erhalt der Wahlkarte abgeben. Sie müssen nicht bis zum Wahltag damit zuwarten.

Geben Sie die ausgefüllte und unterschriebene Briefwahlkarte so rechtzeitig zur Post oder im Ausland bei einer österreichischen Vertretungsbehörde oder bei einer im Ausland stationierten Einheit des österreichischen Bundesheeres ab, damit diese

  • spätestens am Wahltag, 29.09.2019, 17:00 Uhr, bei der zuständigen Bezirkswahlbehörde eingelangt ist.
  • oder bis zu diesem Zeitpunkt in einem Wahllokal des Stimmbezirks der Bezirkswahlbehörde während der Öffnungszeiten des Wahllokals abgegeben worden sein.

 

Mit einer Wahlkarte können sie auch am Wahltag in einem geöffneten Wahlkarten-Wahllokal wählen.

Die Wahlkarte schicken wir Ihnen gerne zu, sobald wir die amtlichen Stimmzettel erhalten haben (voraussichtlich ab Anfang September 2019).

Letzter Tag der schriftlichen Beantragung:

Mittwoch, 25. September 2019

Letzter Tag der mündlichen Beantragung (persönlich am Gemeindeamt – Bürgerservice) und Abholung:

Freitag, 27. September 2019

Beantragung einer Wahlkarte:

  • Persönlich beim Gemeindeamt (Lichtbildausweis erforderlich) bis 27.09.2019.
  • E-Government (Verlinkung) bis 25.09.2019
    Sofern Sie den elektronisch gestellten Antrag auf Ausstellung einer Wahlkarte digital mit Handy-Signatur unterschreiben schicken wir Ihnen die Wahlkarte als Standardpostsendung zu und sie landet direkt im Briefkasten.
  • Damit spart sich die Gemeinde die höheren Versandkosten für den RSb bzw. die Einschreibgebühr und Sie als Antragsteller müssen die Wahlkarte nicht bei der Post abholen, sollte zu Hause niemand angetroffen werden.
  • Schriftlich oder per E-Mail bis spätestens Mittwoch, 25. September 2019.
    Ihre Identität müssen Sie z. B. durch Angabe der Passnummer, durch Vorlage der Ablichtung eines Lichtbildausweises oder einer anderen Urkunde, glaubhaft machen)

Dem Antrag per E-Mail zur Ausstellung einer Wahlkarte müssen Sie ein persönlich unterschriebenes Schriftstück beilegen. (z.B. Anforderungskarte einscannen und mitschicken). Der Wille, persönlich eine Wahlkarte zu beantragen, muss ersichtlich sein.

Den Antrag auf Ausstellung einer Wahlkarte müssen Sie begründen (z.B. Ortsabwesenheit – keine „Spassbegründung“)

Eine telefonische Beantragung ist NICHT zulässig.

 

Wahlsprengel:

 

Wahlsprengel

 

umfassend das Gebiet

 

Wahllokal

I–Schweinbach

Schweinbach

Gemeindeamt Engerwitzdorf,

Leopold-Schöffl-Platz 1, 4209

II-Engerwitzdorf

Au, Bach, Engerwitzberg, Engerwitzdorf, Gratz, Klendorf, Wolfing

Volksschule Engerwitzdorf-Schweinbach, Speisesaal, Bürgerstraße 1, 4209

III-Haid

Amberg, Edtsdorf, Haid, Hohenstein, Langwiesen, Niederreitern, Nieder-thal, Oberthal, Schmiedgassen, Steinreith, Unterreichenbach, Weingraben

Volksschule Engerwitzdorf-Schweinbach, Haupteingang, Bürgerstraße 1, 4209

IV-Innertreffling

Aigen, Holzwiesen, Innertreffling, Oberreichenbach

Kulturhaus „Im Schöffl“,

Leopold-Schöffl-Platz 2, 4209

V-Linzerberg

Gallusberg, Linzerberg, Niederkulm

Evangelisches Diakoniewerk, Werkstätte, Linzerberg 46, 4209

VI-Mittertreffling

Mittertreffling

Bezirksseniorenheim Engerwitzdorf, Mehrzweckraum, Trefflinger Allee 8, 4209

VII-Außertreffling

Außertreffling, Zinngießing

Volksschule Mittertreffling, Speisesaal,

Johann-Wöckinger Straße 9, 4209

 Wahlzeiten:

Wahlsprengel I -VII: von 8:00 bis 15:00 Uhr