Europäische Mobilitätswoche 16.-22.09.2020

Von 16. bis 22. September findet die Europäische Mobilitätswoche statt. Die Mobilitätswoche ist die europaweit größte Kampagne für umweltfreundlichen Verkehr. Sie beginnt jedes Jahr am 16. September und endet mit dem Autofreien Tag am 22. September.

Warum feiern wir umweltfreundliche Mobilität?

Immer noch ist das größte Sorgenkind im Klimaschutz der motorisierte Verkehr. Er verursacht rund 30 % der Treibhausgasemissionen in Österreich. Es braucht ein Umdenken bei jedem und jeder Einzelnen um den Schritt in Richtung Verkehrswende um mehr Klimaschutz zu schaffen. Die Europäische Mobilitätswoche bietet eine tolle Gelegenheit, um andere Formen auszuprobieren, um von A nach B zu kommen: Warum nicht mal mit dem Rad zum Einkauen, zu Fuß Bekannte besuchen oder mit den Öffis zu einem Fest?

Was habe ich davon?

Wer umweltfreundlich unterwegs ist, tut nicht nur dem Klima etwas Gutes. Durch weniger Verkehr steigt die Lebensqualität im Ort. Außerdem ist Öffi-Fahren im Vergleich zum Auto wesentlich günstiger.

Aktive Mobilität - also zu Fuß gehen, Fahrrad- oder Rollerfahren - hält außerdem fit: Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt mindestens eine halbe Stunde Bewegung pro Tag um gesund zu bleiben und Herz-Kreislauf-Erkrankunen vorzubeugen. Kurze Strecken aktiv und umweltfreundlich zurückzulegen bringt also gleich mehrere Vorteile.

Darum: Machen Sie Mit, probieren Sie's aus, feiern Sie mit uns die Europäische Mobilitätswoche!