Infrastruktur

Je nach dem, wie man das Grundstück und ein eventuell errichtetes Haus zukünftig nützen möchte, sind folgende Punkte in Bezug auf die Infrastruktur zu beachten: 

  • Bevorzugt man ländliche Gebiete oder den Stadtrand? Je entlegener Baugrundstücke von Ballungsräumen liegen, desto niedriger ist meist der Preis, desto länger dauert jedoch die Anfahrtszeit z.B. zum Arbeitsplatz.
  • Soll das Haus mein Hauptwohnsitz werden oder nur an Wochenenden und im Urlaub bewohnt werden?
  • Wie ist die Nahversorgung in der Umgebung des Grundstücks?
  • Gibt es Schulen, Kindergärten, Horte?
  • Gibt es Freizeiteinrichtungen und kulturelle Angebote?
  • Wie ist die Anbindung an den öffentlichen Verkehr?
  • Wer sind meine Nachbarn?
  • In entlegenen Gebieten kann die Zuleitung von Gas, Wasser, Strom, und Telefon sehr teuer werden und die Frage der Schneeräumung im Winter von Bedeutung sein.

Kontakt

Anita Gollner

 

Funktion:       Sachbearbeiterin
Telefon:       +43 7235 66955 370
Fax:       +43 7235 66955 15
E-Mail (offiziell):       gemeinde@engerwitzdorf.gv.at
E-Mail (persönlich):       a.gollner@engerwitzdorf.gv.at
Straße:       Leopold-Schöffl-Platz 1
PLZ/Ort:       4209 Engerwitzdorf