Landwirtschaft

Ab Hof Verkauf
einzelne Landwirte
Biobauern
einzelne Landwirte
Vollerwerbsbauern
einzelne Landwirte
Erbhöfe
einzelne Landwirte
Landwirte informieren

Liebe Mitbürger der Gemeinde Engerwitzdorf

„Im Grünen leben“ möchten viele Leute. In Engerwitzdorf ist es noch selbstverständlich, dass unsere Ortschaften von grünen, saftigen Wiesen umgeben sind. Damit dies auch in Zukunft so bleibt, müssen wir auf unsere „Grünlanderhalter“ unsere Rinder achten. Denn die Rinderhaltung geht auch in Engerwitzdorf stark zurück. Deshalb haben wir Engerwitzdorfer Bauern einen Info-Falter über weit reichende Zusammenhänge in der Rinderhaltung aufgelegt. Auf den Seiten des Falters haben wir die Landwirtschaft einmal von einem anderen Blickwinkel dargestellt. Wir Bauern sind stets bemüht, im Einklang mit der Natur und nicht gegen sie zu arbeiten, wodurch auch beste Rindfleischqualität entsteht. Tatsache ist, dass wir österreichische Bauern viel strengere Auflagen als unsere Nachbarn in den anderen EU-Ländern einhalten (ÖPUL-Bestimmungen). Die landwirtschaftlichen Strukturen unterscheiden sich wesentlich von denen anderer Länder. Unsere kleine Struktur ermöglicht es uns, eine naturnahe Bewirtschaftung durchzuführen.
Deshalb appellieren wir an Sie, dass Sie uns eine faire Chance geben und weiterhin österreichische Qualität bevorzugen! Falls Sie noch mehr über die Rinderhaltung aus unserer Gemeinde wissen wollen, können Sie jederzeit einen Bauern aus der Region um nähere Auskünfte fragen. Er wird Ihnen sicher eine ausführliche Antwort geben.
Wir danken für Ihr Vertrauen
Ihre Engerwitzdorfer Bauern

Weitere Information
Erika Friesenecker
Funktion:       Umweltbeauftragte
Telefon:       +43 7235 66955 350
Fax:       +43 7235 66955 15
E-Mail (offiziell):       gemeinde@engerwitzdorf.gv.at"
E-Mail (persönlich):       e.friesenecker@engerwitzdorf.gv.at
Straße:       Leopold-Schöffl-Platz 1
PLZ/Ort:       4209 Engerwitzdorf